Florida: Haulover Beach

Dieser Strand ist der einzige “legale” Nacktbadestrand in der Nähe Miami (obwohl an allen Stränden in Dade County ‘oben ohne’ legal ist, wenn ich mich nicht irre). Er ist zwar nicht so schön wie Canaveral und auch nicht so groß, aber einfacher zu finden. Zugang über Haulover Park, direkt an der A1A zwischen Bal Harbour und der 163. Straße in Nord-Miami. Es gibt zwei Eingänge zu diesem Park: Der südliche liegt ungefähr eine Meile südlich vom FKK-Strand; der nördliche Eingang ist besser – hier gibt es einen Fußgängertunnel unter der A1A, der direkt zum FKK-Strand führt. Der FKK-Teil des Strandes ist ungefähr eine halbe Meile lang, mit Warnschildern an beiden Enden. Es gibt auch einen Schnellimbiß am Strand. An Wochenenden und Feiertagen sind viele Leute dort, eine gute Mischung von jung und alt, Paaren und Singles, obwohl neulich viele Männer zu finden waren. Die leichte Erreichbarkeit ist gut, aber sie bringt ihre Probleme mit sich. Es ist leider nicht ungewöhnlich, neben ernsthaften Naturisten auch Spanner anzutreffen. Ab und zu findet man auch Paare, die sich lieber ein Hotelzimmer für ihre Liebesaktivitäten suchen sollten (sowohl normale als auch homosexuelle Paare). Wegen dieser Probleme sind die Leute dort ein bißchen wachsam bei einzelnen Männern (deshalb ist es besser, mit einer Gruppe zu diesem Strand zu gehen). Aber während der Woche gibt es nicht so viele Leute und auch nicht so viele Probleme.

Immer noch hervorragender FKK Beach in Miami. Man wird, auch als “Neulinge/Neuankömmlinge” sehr gut aufgenommen und nach wenigen Tagen gehört man dazu. Hin und wieder gibt es Paare die ihre Triebe nicht unter Kontrolle haben, aber es hält sich in Grenzen. Es sind immer genügend Parkplätze vorhanden und auch am Strand erhält man immer ein nettes Plätzchen, auch wenn mal mehr los ist (Wochenende) [03/2008]

25.9185 / -80.1214