Brandenburg an der Havel [14771]: Malge

Webpage

Anfahrt bis zum Parkplatz der Malge (Erholungsgebiet von Brandenburg an der Havel) und dann dem Wegweiser hinter den Schranken folgen. Akzeptable Wasserqualität.

Wegbeschreibung: Von der A2 Abfahrt Wollin Richtung Brandenburg. Gleich hinter Ortseingang BRB Wilhelmsdorf links Richtung Kirchmöser bis zum Parkschild. Dort ist ein sehr großer Parkplatz (kostenlos). Der Weg führt gleich hinter den Bahnübergang rechts durch den Wald entlang des Sees. Es gibt dort verschiedene Abschnitte die alle textilbelegt sind. Der letzte Abschnitt ist FKK-Strand. Man muss also schon ca. 800 m laufen. Der Abschnitt ist durch Nudisten nicht so häufig besucht und ausbaufähig, da sich teilweise auch “Textiler” herumtreiben (scheinen Voyeure zu sein). Auf jeden Fall sollte man alles mitnehmen zum Picknick etc., da der FKK-Strand, noch mehr oder weniger unbedeutend, keine Imbissbuden, Gaststätten o.ä. hat. Gelegentlich kommt ein Eiswagen vorbei, der jedoch nur am Bahnübergang verweilt. Ist insoweit gut für Anfänger, da es dort noch nicht so überlaufen ist. Jedoch finden immer mehr, auch zunehmend Bootsbesitzer, den Weg dorthin. [07/2004]

Die Malge ist am Breitlingsee und dort ist auch eine gastronomische Betreuung.
Der große beschriebene Parkplatz gehört zur Malge, der FKK Strand sind ca. 10 min von dort entfernt zu Fuß.
Malge und FKK Strand gibt es schon seit uhrgedenken.
[07/07]

Vom großen Parkplatz aus geht es über die Bahnlinie. Zum Gasthaus Malge geht es dann nach links, zum FKK-Strand geht es am Wasser nach rechts, zunächst durch den Wald entlang. Der Strand ist weitläufig, feinsandig und windgeschützt, auch mit Schattenplätzen am Rand. Absolut empfehlenswert für Freunde des nackten Badens! [11/2007]

52.3725 / 12.4803