Weiden i. d. Oberpfalz [92637]: Badesee bei Weiherhammer

A93 Ausfahrt Weiden Süd, Richtung Hirschau, rechts abbiegen Richtung Industriegebiet Weiherhammer und gegenüber dem Industriegebiet im Wald parken, großer Badesee wovon ein Teil den Nackten gehört. [04/2006]

Juni 2013:
Der ehemalige Baggersee ist durch einen Damm geteilt.
Der linke, kleinere Teil ist öffentliches Textilbad mit Umkleide-kabinen.
Der rechte Teil hat einen Durchmesser von ca. 300×500 m. Umwachsen mit alten Bäumen. Der Biber hat etliche Bäume umgelegt. Direkt nebenan mäandert die Heidenaab. Der See ist an den Fischerverein Weiden verpachtet, jedoch allgemein zu-gänglich. Fischer sind fast täglich vor Ort. Nur diese können mit dem Wagen an den See fahren, da sie Schlüssel für die Schranken haben. Andere müssen oben an der Straße parken.
Mit dem Fahrrad kann man jedoch um den See fahren (Trampel-pfad).
Kein offizielles FKK-Gelände. Die Fischer haben sich jedoch noch nie beschwert. Wegen der Größe des Geländes kommt man sich nicht in die Quere. Zahlreiche schöne Stellen zwischen Bäumen und Sträuchern mit Sonne und Schatten. Wird von Familien, Singles, alt und jung besucht. Der See ist alles andere als über-laufen. Nur selten sind nervige, genitalfixierte Zeitgenossen zu sehen.
Manchmal wird auch gezeltet und Lagerfeuer gemacht.! Nur sel ten muss man den Müll anderer Leute wegräumen.
Der Seegrund ist leider mit Schlamm bedeckt, der beim Einstieg aufgewühlt wird. Meist sehr unbequemer Einstieg wegen Steilufer, ca. 1m hoch. Der See wird bei längerer Hitze unangenehm warm und fängt an zu müffeln.
Insgesamt schöner Badesee, der noch schöner wäre, wenn sich die Gemeinde kümmern würde und offizielles Nacktbaden einrichten würde.[07/2013]

49.6298 / 12.0781