Schwandorf

Lage: südlich von SAD, rechts der B 15 zwischen Klardorf und SAD

Unterhalb des Klausensees liegt rechts teilweise im Wald ein kleiner See. Meistens FKK und texil gemischt, aber man toleriert sich gegenseitig. Einfahrt zum See vor dem Kieswerk, aber nur eine begrenzte Parkmöglichkeit vorhanden. Nicht in den Wald fahren oder die Absperrschilder überfahren, die Polizei kontrolliert regelmäßig. [03/2000]

am kleinen See abseits des Klausensee ist kein FKK mehr möglich, da sich Spätausiedler “breit” gemacht haben und niemand anderen mehr tolerieren. Das frühere nebeneinander ist nicht mehr möglic. FKKler werden als “Schweine” bezeichnet! [06/2007]

Die Angelegenheit mit den Spätaussiedlern wurde geklärt. FKK weiterhin möglich. [06/2007]

Der Klausensee liegt südlich von Schwandorf an der B15, in der Nähe der beschriebenen Badestelle wurde 2009 mit dem Kiesabbau weitergemacht, der Streifen ist nur noch 200 m breit und kein Baum und kein Strauch mehr vorhanden. Habe keine FKK-ler mehr gesehen.

[12/2010]