Oberdürenbach [56651]: Königsee

Die Wegbeschreibung zum Königssee lässt man sich am besten von einem Routenplaner berechnen, da es sehr schwer zu erklären ist. Dafür ist der See umso schöner. Ganz von Wald umgeben liegt er mitten in der Natur. Baden ist allerdings nur an einer Seehälfte möglich, da auf der anderen sehr steile Hänge sind. Um das Wasser zu erreichen muss man ebenfalls einen kleinen Hang hinuntergehen. Anzutreffen sind hier Familien, Paare und Singles. Der Anteil an Männern und Frauen ist ausgeglichen. Mehr FKK als textil. Einziger Nachteil: Da der See relativ klein ist, gibt es nicht so viele Liegelätze. Kann aber auch vorteilhaft sein, wenn man Ruhe und Entspannung sucht. [05/2008]

2008 war ich meistens allein an dem idyllisch gelegenen See, einmal gab es einen Strafzettel angeheftet wegen Missachtung des Schildes “Landwirtschaftlicher Weg”.
Bei mehr Betrieb stehen da aber viele Autos, es sprangen auch mal zwei Menschen unbeanstandet hüllenlos in das kristallklare Wasser, obwohl eine winzige Minderheit.

2009 zwei Besuche: Ende Juli/im August nur Textile, auch sehr viele, beim ersten Male konnte man noch ein Plätzchen finden, wo man nackt keinen belästigt, das galt auch für einen einzigen anderen nackten Mann, beim zweiten Besuch war dermaßen viel Betrieb, dass ich nicht ins Wasser gegangen bin.

Quintessenz: Ob es mal wieder nackter wird?
Oder haben andere andere aktuelle Erfahrungen gemacht? [11/2009]

50.4693 / 7.1654