Radolfzell [78315]: Bora – Die Sauna-Oase

Webpage Bora-Sauna-Oase

Anstatt der bisher in Radolfzell gebotenen FKK-Möglichkeit ist diese Oase entstanden. Wunderschöne Saunas mit direktem Seezugang – einfach traumhaft und unter sympathischer Leitung. [01/2004]

Am 07.12.2006. war ich mit meiner Frau in der Borasauna in Radolfzell. Die Anlage ist schön gepflegt und es gibt fast nichts zu bemängeln, außer dem Verbot : Daß im gesamten Saunaberich das essen und Trinken strengstens verboten ist. Auf dieses Verbot wird mit unzähligen Schildern hingewiesen. Erlaubt ist das Essen und Trinken nur im nicht besonders gut gelüfteten Umkleidebereich und den Toiletten !! Natürlich gibt es ein Restaurant wo man essen und Trinken darf die Flasche Wasser 0,75 L für 3,90 €. So mußte ich mit ansehen wie ein betagter Mann, ich denke er war weit über 70 Jahre, des Feldes verwiesen wurde, weil er versuchte im Außenbereich heimlich eine Orange zu essen. Ich denke daß dieses Verbot vom Restaurantbetreiber erlassen wurde um damit die Gäste in das Restaurant zu zwingen. Meine Frau und ich werden diese “Oase” jedoch nicht mehr betreten, da ich diese Art des “Abzockens” für eine “beispiellose Frechheit” halte.
[12/2006]

Der Eintrag vom Dez. 2006 ist sehr sensationsheischend. Details hieraus möchte ich gerne ins rechte Licht rücken.
Richtig ist, dass in der Bora-Sauna selbst mitgebrachte Speisen und Getränke nur im Umkleidebereich verzehrt werden dürfen. Im Innenbereich gibt es einen Trinkbrunnen, an dem man sich jederzeit Wasser trinken kann. Der angegebene Preis für das Mineralwasser ist nicht korrekt, ebenso die Behauptung, es würde mit gnadenlosem Verbot reagiert, weil jemand im Außenbereich eine Orange isst.
Das Restaurant wird von der Bora-Sauna selbst betrieben und kann sich mit seinem Preis-/Leistungsverhältnis absolut sehen lassen. Jeder Gast darf sich in der gesamten Anlage entspannen und wohl fühlen. Dazu gehört für die meisten auch, dass man sich im Restaurant kulinarisch verwöhnen lässt, sei es auch nur mit einer Kleinigkeit.
Seit der Eröffnung im Dez. 2003 werden die Gäste in der Sauna-Oase von freundlichem Personal empfangen und verwöhnt, für viele eine willkommene Auszeit vom Alltag bzw. ein Urlaubstag zwischendurch.
Die Außenanlage der Bora Sauna bietet viel Platz zum hüllenlosen Sonnenbaden, ob im Schatten alter Bäume, in der Sonne oder direkt am Bodensee-Strand.

Herzliche Grüße
bo|ra Sauna-Bodensee
S. B.
Assistenz der Geschäftsführung

bo|ra Sauna-Bodensee GmbH & Co. KG
Karl-Wolf-Straße 33
78315 Radolfzell
Tel. 07732 – 940 63 30
Fax 07732 – 940 63 40
info@bora-sauna.de
www.bora-sauna.de

[09/2008]