Krauchenwies

An den Krauchenwieser Baggerseen (nicht zu verwechseln mit den nahen Rulfinger Seen) gibt es eine sehr schöne und gut besuchte FKK-Möglichkeit. Die Zufahrt zum Parkplatz erfolgt an dem Betonwerk vorbei, Parkplatz des offiziellen Strandbades nutzen. Dann entlang den Bahnschienen ca. 300 Meter entlang gehen (Fußweg), danach rechts. Hier findet man gegenüber dem Strandbad schöne Badebuchten, die an schönen Tagen auch gut besucht sind. Genauere Beschreibung erteile ich auf Wunsch auch gerne per Mail. [08/2000]

Am hinteren Ende des (oberen) Parkplatzes des Strandbades geht ein Fußweg Richtung Bahnschienen, welche dann zu überqueren sind anschließend nach links weiter. Man sieht von hier das Ende des eingezäunten Strandbadbereichs. Wo der Zaun endet, kann man Richtung See gehen. Hier kommt mit einer Waldlichtung die erste Möglichkeit, sich niederzulassen. Leider wurden hier vor zwei oder drei Jahren Fichten gepflanzt, die jetzt ca. 50 cm hoch sind. Bis jetzt kann man sich aber noch wunderbar ausbreiten, ohne Schaden anzurichten in ein paar Jahren wird dies wohl nicht mehr gehen.
Wem es hier nicht gefällt, der kann weitergehen bis zum Weg, der auf der Landzunge zwischen diesem und dem angrenzenden See entlangführt. Hier gibt es mehrere Liegeflächen, an denen traditionell nackt (sonnen-)gebadet wird. Nachteil (wen es stört): Weg führt direkt vorbei, am Wochenende viele Spaziergänger und Radler.
Keine Bewirtschaftung und keine Toiletten. Mehrere Einstiegstellen in den See, einige gelegentlich veralgt. Wasserqualität des Sees ist gut und wird kontrolliert, da offizie! lles Bad egewässer. [04/2007]

Seit 20 Jahren gehe ich dort FKK Baden.
Heute wurde ich von der Polizei weggewiesen.
Das betreten sei verboten, FKK auch.
Betriebsgelände der Firma Steidle. Sie verlangt dies. [07/2011]

Wen man so geht wie Oben beschrieben hat man das Problem das man ständig, als Mann, von schwulen angesprochen wird, da diese sich dort in den Badebuchten treffen und dort auch Ihren sexuellen Neigungen nachgehen.
Besser ist es wenn man auf der Straße von Krauchenwies nach Sigmaringen kommend am alten Sportplatz parkt und entweder zu Fuß ( 25 – 30 min) oder mit dem Fahrrad ( 10 min) auf dem Rad-, Wanderweg der sich auf der linken Seite etwas weiter Vorne beginnt in Richtung Sigmaringen geht, dann muß man über der Bahndamm ( kein Problem mit dem Rad) dann immer auf dem Radweg weiter, dieser führt an wunderschönen Badebuchten, die Familienfreundlich und von “normalen” Personen auch mit Kindern besucht werden.
Dort ist ein, von Homosexuellen Übergriffen sicheres Baden möglich. [05/2013]

48.0378 / 9.2551