Karlsruhe-Forchheim [76287]: Epplesee

Der Baggersee bei Rheinstetten-Forchheim steht in unserer persönlichen Lieblingsplatzliste an erster Stelle und das hat seinen Grund. Das gesamte Westufer ist für uns FKKler reserviert und wird auch ausgiebig und zahlreich genutzt. Die Wasserqualität ist optimal. Rettungsdienst und ein Imbiß sind in unmittelbarer Nähe auf der FKK-Seite. Das Publikum besteht zum Großteil aus Familien und Paaren. Einen Sonnenschirm können wir empfehlen, da es nicht allzuviel Schattenspender gibt. Rheinstetten-Forchheim liegt wenige Kilometer südlich von Karlsruhe und ist von dort oder der A 5 (Karlsruhe-Süd) schnell erreichbar.

Wunderschön gelegen zwischen “Silberstreifen” und Forchheim, nahe der neuen Messe Karlsruhe. Großer See, auf dem auch gesegelt wird. Leider gibt es wenig Schatten. Auf der Ostseite wird hauptsächlich textil gebadet; Nordseite ist gemischt, während die Westseite hauptsächlich zum FKK-Baden genutzt wird. [06/2003]

Der Epplesee liegt auf der Gemarkung Forchheim. Forchheim ist nicht ein Stadtteil von Karlsruhe, sondern der großen Kreisstadt Rheinstetten (PLZ 76287). Diese schließt unmittelbar an den Süden Karlsruhes an.
Die Formulierung “reserviert” trifft nicht ganz zu:
Es hat sich in den letzten Jahrzehnten eingebürgert, dass man in dem be- zeichneten Bereich nackt ist. In den letzten Jahren sind das etwa 90% derer, die sich dort aufhalten. Ein Sprecher des Ordnungsamtes hat vor einigen Jahren auf Anfrage der Lokalpresse erklärt, dass die Stadt nicht vorhabe, etwas dagegen zu unternehmen. Das Schild am Strand wurde aber sicher nicht im Auftrag der Stadt angebracht.
[05/2007]

Die Stadt Rheinstetten hat 2008 eine Rechtsverordnung über die
Benutzung des Epplesees verabschiedet.
Das Gute daran: Es ist ein FKK-Bereich ausgewiesen, der durch Schilder
gekennzeichnet ist.
Das Schlechte daran: Wer außerhalb des FKK-Bereichs keine Textilien
trägt, handelt ordnungswidrig und riskiert ein Bußgeld von 35€. Nachzulesen hier
[01/2011]
+48.9661/+08.3238